Bild der Feldherren auf einem Hügel kombiniert mit dem Logo der Gedenktage
Abstandshalter
 AbstandshalterAbstandshalterwww.blindheim.de   Kontakt   Impressum
Abstandshalter
Sie befinden sich hier:  Startseite > Gedenkjahr 2004 > Ausstellung Schloss Höchstädt

Ausstellung Schloss Höchstädt
Abstandshalter
vom 1. Juli bis zum 7. November 2004

In Schloss Höchstädt am Rande des Schlachtfeldes eröffnet der Freistaat Bayern 2004 eine Ausstellung über die Schlacht des Jahres 1704 und ihre Folgen. Die Ausstellung thematisiert die politischen Hintergründe, die Schlacht selbst und deren Folgen anhand von Originalobjekten und spannenden Inszenierungen. Der blutige Waffengang war ein Meilenstein auf dem Weg zu einem friedlicheren Europa, in dem sich die politischen Kräfte die Waage hielten.
Abstandshalter
Luftbild des Schlosses HöchstädtDie Ausstellung wird veranstaltet von der Bayerischen Verwaltung der staatl. Schlösser, Gärten und Seen in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Schwaben und dem Bayerischen Armeemuseum Ingolstadt. Nationale und internationale Leihgeber unterstützen das Vorhaben mit eindrucksvollen Objekten. Zur Ausstellung erscheint ein wissenschaftlicher Katalog.
Abstandshalter
Öffnungszeiten:
1. Juli - 7. November 2004
Täglich (außer montags) von 9.00 Uhr – 18.00 Uhr.
Abstandshalter
Weitere Informationen:
www.europa1704.de
www.schloesser.bayern.de

Der Austellungsort: Schloss Höchstädt
Foto: © Bayerische Schlösserverwaltung (www.schloesser.bayern.de)

 
Trennlinie
1704 - Schlacht bei Blindheim
Battle of Blenheim
Trennlinie
Gedenkjahr 2004
AufzählungspunktAusstellung Mengele
AufzählungspunktAusstellung Schloss
AufzählungspunktDenkmalweg
AufzählungspunktReenacting
AufzählungspunktDenkmal Kirchplatz
AufzählungspunktVorbereitungen
Trennlinie
Informationen für Besucher
Trennlinie
Veranstaltungen in Höchstädt
Trennlinie
Blindheim in
aller Welt
Trennlinie
Wissenswertes rund um dieses Ereignis
Trennlinie
Abstandshalter