Gemeinde Blindheim
 Weiherbrunnenstr. 9 
 89434 Blindheim E-Mail: info@blindheim.de 
 Tel.: 09074/2028 Internet: http://www.blindheim.de 
 
Aktuelles
  Infos zur Ge-
meinderatssitzung
vom 31.07.12
Gemeindepolitik
Verwaltung
Veranstaltungs-
kalender
Kultur/Tourismus
Bauen und Leben in Blindheim
Vereine
Wirtschafts-
standort
Links
Abstandshalter
 Sie befinden sich hier:  Startseite > Aktuelles > Sitzung vom 31.07.12
Ergebnisse und Informationen zur Gemeinderatssitzung vom 31.07.12
Tagesordnung öffentlicher Teil:

 
1.
 
Bauantrag über den Neubau einer Unterstellhalle mit Photovoltaikanlage in Blindheim OT Berghausen, Berghausen 7, Fl. Nr. 1293 Gemarkung Unterglauheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauvorhaben wird erteilt. Darüber hinaus wird die Gemeinde eine notwendige Abstandsfläche übernehmen, so dass der Bauherr mit seinem Bau direkt an die Grundstücksgrenze rücken kann.

 
2.
 
Vorstellung weiterer Entwürfe für eine Park & Ride Anlage bei den neuen Bahnsteigen beim Bahnhof Blindheim durch das Ingenieurbüro Kapfer
Infos/Ergebnis: Herr Kapfer hat in der letzten Sitzung des Gemeinderats vom 03.07.2012 bereits zwei Entwürfe einer Park & Ride Anlage bei den geplanten neuen Bahnsteigen vorgestellt. Wesentliches Merkmal beider Varianten waren große Wendeschleifen für Busse. Die nun neu vorgestellten Varianten sehen nur noch eine Wendeschleife für Busse von der B 16 her (Variante 3) bzw. keine Wendeschleife mehr vor (Variante 4). Ansonsten sind die restlichen Komponenten (PKW-Stellplätze, Fahrradständer etc.) gleich. Von den Kosten her unterscheiden sich die beiden neuen Varianten kaum von den bisherigen: Variante 3 wird von Herrn Kapfer auf ca. 224.000 Euro geschätzt, Variante 4 veranschlagt er mit ca. 216.000 Euro.
BGM Gumpp hat sich in der Zwischenzeit über die zu erwartenden Zuschüsse erkundigt. So könnte die Gemeinde wohl mit einem Zuschuss von ca. 55 % zu Kostenrichtwerten rechnen, die folgendermaßen angesetzt sind: Fahrradständer mit 600 € pro Fahrrad, PKW-Parkplätze mit 4.100 Euro je Parkplatz und Bushaltestellen mit 75.000 Euro.
In der anschließenden Diskussion wird wie schon in der letzten Sitzung deutlich, dass der Gemeinderat grundsätzlich anzweifelt, dass bei den bisherigen Busverbindungen der Bus als Zubringer zum Zug oder umgekehrt genutzt wird. In diesem Zusammenhang berichtet BGM Gumpp von einem Gespräch mit dem Landratsamt Dillingen über eine eventuelle Busanbindung der neuen Bahnsteige. Laut Landratsamt ist hier vorerst keine konkrete Anbindung geplant, aber es wird befürwortet, dass die Gemeinde die hierfür notwendigen baulichen Voraussetzungen schafft.
Da ein Beschlussvorschlag zum Bau von Bushaltestellen bei der neuen Park & Ride Anlage keine Mehrheit findet, beauftragt der Gemeinderat Ingenieur Kapfer damit, einen neuen Entwurf ohne Bushaltestellen für die Park & Ride zu machen. Wesentlicher Bestandteil der Planung soll eine PKW-Schleife sein, die eine zügige und reibungslose An- und Abfahrt von PKW’s, die Bahnfahrgäste bringen oder abholen wollen, erlaubt.

 
3.
 
Bauvoranfrage über den Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage in Unterglauheim, Riedlegasse, Fl. Nr. 95/3 Gemarkung Unterglauheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauvorhaben wird erteilt.

 
4.
 
Bauvoranfrage über den Neubau eines Einfamilienhauses in Unterglauheim, Fl. Nr. 744 Gemarkung Unterglauheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauvorhaben wird erteilt.

 
5.
 
Antrag auf eine isolierte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes bzgl. einer Überschreitung der Baugrenze und einer abweichenden Dachneigung für den Bau eine Garage in Unterglauheim, Birkenstraße 26, Fl. Nr. 371/2 Gemarkung Unterglauheim
Infos/Ergebnis: Der Gemeinderat erteilt die gewünschte isolierte Befreiung.

 
 Suchen     Copyright ©     E-mail an den webmaster     Impressum