Gemeinde Blindheim
 Weiherbrunnenstr. 9 
 89434 Blindheim E-Mail: gemeinde@blindheim.de 
 Tel.: 09074/2028 Internet: http://www.blindheim.de 
 
Aktuelles
  Infos zur Ge-
meinderatssitzung
vom 25.07.17
Gemeindepolitik
Verwaltung
Veranstaltungs-
kalender
Kultur/Tourismus
Bauen und Leben in Blindheim
Vereine
Wirtschafts-
st&ort
Links
Abst&shalter
 Sie befinden sich hier:  Startseite > Aktuelles > Sitzung vom 25.07.17
Ergebnisse und Informationen zur Gemeinderatssitzung vom 25.07.17
Tagesordnung öffentlicher Teil:

 
1.
 
Information zur Stadtratssitzung in Höchstädt zur Bauleitplanung Putenstallerweiterung "Am Grünen Weg" in Sonderheim und Vorstellung der Baumaßnahme durch die Bauherrin
Infos/Ergebnis: Der Vorsitzende informiert den Gemeinderat über die Stadtratssitzung in Höchstädt vom vorangegangenen Tag. Hier wurden die ca. 300 Einwendungen, hiervon 220 aus Blindheim, im Rahmen der Bauleitplanung besprochen. Die Einwendungen sowie die Stellungnahme der Gemeinde Blindheim wurden zur Kenntnis genommen und abgewogen. Letztendlich hielt der Stadtrat die Einwände für nicht so gravierend, als dass er seine bisherige Meinung geändert hätte. Daher wurde der Bebauungsplan beschlossen.
Unabhängig davon hat Bürgermeister Frank in einem Gespräch mit den Verantwortlichen der Stadt Höchstädt deutlich gemacht, dass die Gemeinde Blindheim zukünftig in vergleichbaren Fällen wesentlich früher und intensiver an derartigen Entscheidungsprozessen beteiligt werden will. Die Stadt Höchstädt hat dies zugesagt.
In einem weiteren Punkt begrüßt der Vorsitzende die Betriebsleiterin des antragstellenden Putenmastbetriebes. Nach kurzer persönlicher Vorstellung informiert die Bauherrin über die geplante Putenstallerweiterung in Sonderheim. Sie möchte gemeinsam mit der Gemeinde Blindheim eine Lösung für eine bestmögliche Zufriedenheit, insbesondere wegen der Emissionen, finden. Sie äußert Verständnis für die Sorgen der Anlieger und möchte durch Informationen und eine umfangreiche Kommunikation zur Besserung der Situation beitragen. Eine gute Nachbarschaft und eine gute Zusammenarbeit sind ihre Wünsche.
In der anschließenden Diskussion wurde insbesondere auf die starke Geruchsbelastung eingegangen. Die Bauherrin möchte dies beobachten und ggf. Abhilfe schaffen.
Der Gemeinderat steht der Putenstallerweiterung auch nach der Vorstellung skeptisch gegenüber.

 
2.
 
Diskussion über eine vertiefende Untersuchung zur Machbarkeit eines Wärmenetzes in den Ortsteilen Blindheim und Unterglauheim
Infos/Ergebnis: Nachdem in der vergangenen Sitzung die Firma GP Joule die Untersuchung zur Machbarkeit eines Wärmenetzes vorgestellt hat, beriet der Gemeinderat nun erneut über das Projekt. Nach kurzer Diskussion ist sich der Gemeinderat einig, das Vorhaben weiter zu verfolgen. Der Vorsitzende wird nun weitere Informationen einholen und die weiteren Schritte planen.

 
3.
 
Diskussion über die Gewährung von gemeindlichen Zuschüssen für den Bau von Regenwasserversickerungsanlagen im Altbestand
Infos/Ergebnis: In einer kontroversen Diskussion werden die verschiedenen Standpunkte zu dem Thema von den Gemeinderäten dargelegt und erörtert. Aufgrund der verschiedenen Meinungen und der nicht abzusehenden Einigkeit werden nun vom Vorsitzenden andere Gemeinden nach deren Erfahrungen mit derartigen Zuschussmodellen befragt.

 
 Suchen     Copyright ©     E-mail an den webmaster     Impressum