Gemeinde Blindheim
 Weiherbrunnenstr. 9 
 89434 Blindheim E-Mail: info@blindheim.de 
 Tel.: 09074/2028 Internet: http://www.blindheim.de 
 
Aktuelles
  Infos zur Ge-
meinderatssitzung
vom 23.04.13
Gemeindepolitik
Verwaltung
Veranstaltungs-
kalender
Kultur/Tourismus
Bauen und Leben in Blindheim
Vereine
Wirtschafts-
standort
Links
Abstandshalter
 Sie befinden sich hier:  Startseite > Aktuelles > Sitzung vom 23.04.13
Ergebnisse und Informationen zur Gemeinderatssitzung vom 23.04.13
Tagesordnung öffentlicher Teil:

 
1.
 
Bauantrag über den Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage in Blindheim OT Unterglauheim, Am Unteren Kreuz 1, Fl.-Nr. 522/3 Gem. Unterglauheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauantrag wird erteilt.

 
2.
 
Bauantrag über den Ausbau des Dachgeschosses und einen Anbau an das bestehende Wohnhaus in Blindheim, Donaustraße 35a, Fl.-Nr. 105 Gem. Blindheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauantrag wird erteilt.

 
3.
 
Bauantrag über den Neubau einer Lagerhalle mit Sozialräumen in Blindheim, Weiherbrunnenstraße 20, Fl.-Nr. 1 Gem. Blindheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauantrag wird erteilt.

 
4.
 
Bauvoranfragen über die Bebauung zweier Grundstücke im Außenbereich (Fl.-Nrn. 114 und 115 Gem. Wolpertstetten)
Infos/Ergebnis: Die Gemeinde sieht beide Bauvorhaben als Einheit und erteilt grundsätzlich das gemeindliche Einvernehmen.

 
5.
 
Stellungnahme der Gemeinde zum Abbruchantrag Simonsmühle
Infos/Ergebnis: Der Eigentümer der Simonsmühle, Herr Waizmann, hat beim Landratsamt Dillingen einen Antrag auf Erlaubnis zum Abbruch des Wohnhauses der ehemaligen Simonsmühle gestellt. Das Landratsamt fordert nun die Gemeinde Blindheim zu einer Stellungnahme zu diesem Antrag auf.
Die Gemeinde, die sich vor einigen Jahren zu einem ersten derartigen Antrag schon einmal geäußert hat, wird in der nächsten Sitzung über die Stellungnahme beraten. Im Vorfeld dazu beschließt der Gemeinderat folgendes:
  • Die Gemeinde Blindheim wird das Anwesen Simonsmühle weder käuflich erwerben noch renovieren, da die Gemeinde weder einen Bedarf an diesem Gebäude hat noch die hierzu notwendigen finanziellen Mittel aufbringen kann.
  • Die Gemeinde wird den Förderverein Simonsmühle und Herrn Mengele schriftlich auffordern, sich bis zur nächsten Gemeinderatssitzung verbindlich zu erklären, ob sie nun die Simonsmühle übernehmen wollen oder nicht.

 
6.
 
Beschluss über die von der Gemeinde vorgeschlagenen Personen für das Amt eines Schöffen beim Amtsgericht Dillingen für die Kalenderjahre 2014 bis 2018
Infos/Ergebnis: Die Gemeinde Blindheim hat für ihren Gemeindebereich für die Kalenderjahre 2014 bis 2018 dem Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht Dillingen mindestens eine geeignete Person zur Wahl vorzuschlagen. Für dieses Ehrenamt liegen Bewerbungen von drei Personen vor. Der Gemeinderat beschließt die Aufnahme aller drei Personen in die Vorschlagsliste für Schöffen.

 
 Suchen     Copyright ©     E-mail an den webmaster     Impressum