Gemeinde Blindheim
 Weiherbrunnenstr. 9 
 89434 Blindheim E-Mail: info@blindheim.de 
 Tel.: 09074/2028 Internet: http://www.blindheim.de 
 
Aktuelles
  Infos zur Ge-
meinderatssitzung
vom 17.04.12
Gemeindepolitik
Verwaltung
Veranstaltungs-
kalender
Kultur/Tourismus
Bauen und Leben in Blindheim
Vereine
Wirtschafts-
standort
Links
Abstandshalter
 Sie befinden sich hier:  Startseite > Aktuelles > Sitzung vom 17.04.12
Ergebnisse und Informationen zur Gemeinderatssitzung vom 17.04.12
Tagesordnung öffentlicher Teil:

 
1.
 
Bauvoranfrage über den Neubau eines Einfamilienhauses in Blindheim, Bahnhofstraße 26
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauvorhaben wird erteilt.

 
2.
 
Bauantrag über die Errichtung einer Freiflächenphotovoltaikanlage in Blindheim, Bahnacker, Fl.-Nr. 932 Gem. Blindheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauvorhaben wird grundsätzlich erteilt. Vor der Weitergabe an das Landratsamt müssen jedoch noch einige Voraussezungen erfüllt werden.

 
3.
 
Beratung über eine eventuelle externe Wärmeversorgung der Mehrzweckhalle
Infos/Ergebnis: Der Gemeinde liegt das Angebot eines Investors vor, die Wärmeversorgung für den Kindergarten, die Mehrzweckhalle und das Feuerwehrgebäude zu übernehmen. Erzeugt werden soll die Wärme von einem BHKW, das sich in der Nähe der Mehrzweckhalle befindet.
Das Angebot könnte für die Gemeinde finanziell durchaus interessant sein. Darüber hinaus wäre das auch ein Beitrag, etwas CO2 einzusparen.
Die anschließende Diskussion zeigt, dass sich der Gemeinderat durchaus mit der Idee anfreunden könnte, die notwendige Wärme für den Gebäudekomplex Mehrzweckhalle von extern zu beziehen. Wie BGM Gumpp weiter erläutert, darf dieser Auftrag allerdings nicht einfach an eine Firma vergeben werden, sondern die Gemeinde muss diese externe Wärmelieferung öffentlich ausschreiben. Da weder der Gemeinderat noch die Verwaltung das für die Vorbereitung und die Durchführung der Ausschreibung notwendige Wissen besitzen, scheint es notwendig, ein entsprechendes Ingenieurbüro mit dieser Aufgabe zu betrauen.
Daher wird BGM Gumpp in einem ersten Schritt abzuklären, mit welchen Kosten für die ingenieurstechnische Begleitung zu rechnen wäre.

 
 Suchen     Copyright ©     E-mail an den webmaster     Impressum