Gemeinde Blindheim
 Weiherbrunnenstr. 9 
 89434 Blindheim E-Mail: info@blindheim.de 
 Tel.: 09074/2028 Internet: http://www.blindheim.de 
 
Aktuelles
  Infos zur Ge-
meinderatssitzung
vom 14.01.14
Gemeindepolitik
Verwaltung
Veranstaltungs-
kalender
Kultur/Tourismus
Bauen und Leben in Blindheim
Vereine
Wirtschafts-
standort
Links
Abstandshalter
 Sie befinden sich hier:  Startseite > Aktuelles > Sitzung vom 14.01.14
Ergebnisse und Informationen zur Gemeinderatssitzung vom 14.01.14
Tagesordnung öffentlicher Teil:

 
1.
 
Bauantrag über eine Geländeauffüllung auf Fl.-Nr. 300 Gem. Blindheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauantrag wird erteilt.

 
2.
 
Bauvoranfrage über den Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage in Blindheim, Am Ebelfeld, Fl.-Nr. 890/2 Gem. Blindheim
Infos/Ergebnis: Das gemeindliche Einvernehmen zu diesem Bauantrag wird erteilt. Mit der Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens ist die erforderliche Befreiung nach § 31 Baugesetzbuch bzgl. des Materials der Dacheindeckung in Abweichung von der Satzung des gültigen Bebauungsplanes verbunden.

 
3.
 
Behandlung der Anregungen aus den Bürgerversammlungen 2013
Infos/Ergebnis: Die Bürgerversammlungen 2013 fanden am 28.10.2013 in Blindheim, am 04.11.2013 in Unterglauheim und am 18.11.2013 in Wolpertstetten statt. Die Versammlungen waren bis auf Wolpertstetten nur mäßig besucht und auch in der Donau-Zeitung wurde darüber ausführlich berichtet. Nach dem Vortrag von Bürgermeister Wilhelm Gumpp über den Haushalt der Gemeinde und weitere aktuelle Gemeindethemen, bestand für die Besucher die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
Im Folgenden werden erst mal nur die ausstehenden Fragen und Anregungen aus der Blindheimer Bürgerversammlung behandelt (die anderen Bürgerversammlungen folgen).
Buswartehäuschen in der Bahnhofstraße gegenüber dem ehemaligen Feuerwehrhaus:
Bei schlechtem Wetter nutzen die Schulkinder, die mit dem Bus Richtung Dillingen fahren, dieses Wartehäuschen als Wetterschutz. Kommt dann der Bus, müssen sie die Straße überqueren, was einen Gefahrenpunkt darstellt.
Dieses Problem wurde schon auf der Bürgerversammlung 2012 angesprochen, aber bisher nicht gelöst. Da es sich hier um eine Kreisstraße handelt, soll BGM Gumpp dieses Thema bei der in Kürze stattfindenden Verkehrsschau ansprechen.
Glöttbrücke:
Der schlechte Zustand der Glöttbrücke wurde auf der Bürgerversammlung zum wiederholten Male angesprochen. Hier wird BGM Gumpp und der Gemeinderat einen neuen Anlauf zur Lösung des Problems unternehmen.
Das 12-to-Begrenzungsschild an der Donaubrücke ist weg:
Dieses Verkehrsschild wurde zwischenzeitlich wieder angebracht.
Einige Straßen im Ortsteil Blindheim sind reparaturbedürftig:
Vor allem die Ludwigstraße, die Nebelbachstraße, die Bahnhofstraße und die Stichstraße zur Schule sind teilweise in einem schlechten Zustand.
Die Gemeinde hat in der Vergangenheit immer wieder Straßen ausgebessert und wird dies auch zukünftig machen, insbesondere bei den genannten Straßen.
Grabenreinigung am Nebelbach:
In der Bürgerversammlung wurde gefordert, den Nebelbach und die angrenzenden Gräben zwischen B 16 und Simonsmühle zu reinigen.
Wie BGM Gumpp nun berichtet, wird momentan daran gearbeitet. In einem ersten Schritt wurde einiges Strauchwerk zurückgeschnitten und in einem zweiten Schritt sollen die Gräben ausgeputzt werden.

 
 Suchen     Copyright ©     E-mail an den webmaster     Impressum